Claudio Riffero : 

Nei Giardini di Tivoli

( la giostra )

Best.Nr.: MU 066

€ 8,00 + Versandkosten

Hörbeispiel: Ulrich Herkenhoff-Panflöte:

Notenbeispiele, pdf:

  

Geben Sie hier Ihre Bestellung auf :

Für eine Bestellung schreiben Sie bitte einfach eine eMail. Die von Ihnen bestellten Waren kommen dann auf günstigstem Wege mit der Post zu Ihnen. Eine Rechnung, zahlbar per Bank-Überweisung oder mit PayPal liegt bei. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung Ihre komplette Adresse und die jeweiligen Bestellnummern an !

Für Ihre eMail klicken Sie einfach hier :

 

Falls Sie kein eMail-Programm installiert haben, dann mailen Sie einfach unter Verwendung dieser eMail-Adresse :

Ulrich.Herkenhoff@t-online.de

Selbstverständlich können Sie auch per Telefon oder FAX bestellen : 
Tel.: +49 (0)7121 5680110
FAX: +49 (0)7121 5680111

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und ist bei NEUKUNDEN nur noch bei geringen Beträgen bis 30 Euro möglich. Bei höheren Beträgen werde ich um Vorauskasse bitten, was im Einzelfall 
per eMail besprochen werden wird. 

 Sie möchten lieber persönlich im Musikgeschäft einkaufen, dann besuchen Sie diese Seite:

...hier finden Sie leicht einen passenden Händler in Ihrer Nähe. Sollte die Ware nicht vorrätig sein, so sagen Sie dem Händler, daß er die Druckausgaben bei Grahl & Nicklas / Frankfurt bestellen kann.

 

 

Achtung Musikalienhändler !!!

Ab sofort wird das Verlagsprogramm des MUSCAL-VERLAG Ulrich Herkenhoff für den Handel exklusiv durch den Großhändler Grahl & Nicklas / Frankfurt vetrieben. Für Ihre Bestellung klicken Sie bitte hier:

 

Claudio Riffero, geboren 1954 in Turin/Italien, hat Klavier und Komposition unter der Leitung der großen Meister Sergio Verdirame und Francesco Prestia am Konservatorium G. Verdi in Turin/Italien studiert. Nach dem Studium arbeitete er bei zwei der berühmtesten italienischen Musik-Verlage, RICORDI und CARISCH, sowie bei einem weiteren bekannten Musik-Verlag, VOLONTE & Co., bei dem er noch immer als Klavier Bearbeiter und Autor pädagogischer Bücher für Konservatorien und Musikschulen tätig ist. Er war Dozent für Musikwissenschaft, Harmonielehre und Komposition an verschiedenen musikalischen Institutionen, darunter an der "Accademia Suzuky Talent Center" in Turin.

Bei dieser Akademie ist er derzeit als Komponist und Bearbeiter für das "Orchestra Internazionale die Violoncelli" und das "Orchestra Sinfonica della Via Francigenta" tätig. Riffero arbeitete an musikalischen Transskriptionen, Arrangements und Orchestrationen für verschiedene Formationen der Kammermusik, zuletzt für das "Quartetto d'Archi Aigon" in Turin. Seit 1987 ist er Vertreiber von MIDI MUSIC TURIN, und der Software für musikalische Notation FINALE bei MAKE MUSIK. 

In ganz Italien ist Riffero bei Workshops über Komposition, Bearbeitung und Orchestrierung mit dieser Software an Konservatorien und Musik-Akademien, z.B. der "Accademia Nazionale del Jazz" in Siena tätig.1993 hat er in Pesaro einen Workshop über die Software FINALE bei der "Fiera Internazionale della Musica" (Internationale Musik Messe) in Pesaro gehalten, sowie in späteren Jahren bei der "Fiera Internazionale della Musica DISMA" in Rimini.

Weitere wichtige Zusammenarbeit beim Arrangieren und Orchestrieren gab es mit dem "Laboratorio del suono Sermig", Turin, und dem "Only Music Studio" von M. Carlo Miori a Bruino, Turin. Sein letztes Werk ist eine Abhandlung über Notation und musikalische Semiographie bei der klassischen und zeitgenössischen Musik mit dem Titel "L'arte della notazione e della stampa digitale" (Die Kunst der digitalen Notation und des Drucks), herausgegeben beim Verlag Midi Music.


www.riffero.it