Franz Öllinger

 

Franz Öllinger,

geb.1964, wohnt in Eberschwang, Bezirk Ried im Innkreis, Oberösterreich.  

Den ersten Unterricht bekam ich an der Landesmusikschule Ried bei Hermann Simböck.
 

Später studierte ich am damaligen Bruckner-Konservatorium Linz Querflöte bei Prof. Karl Trawöger.
 

Meisterkurse besuchte ich bei Thomas Pinschoff, Wolfgang Schulz, Andrea Lieberknecht, Robert Dick, sowie Prof. Raphael Leone (Piccoloflöte).
 

Von 1983 – 1985 leistete ich meinen Präsenzdienst bei der Militärmusik OÖ ab.
   

Seit 1985 Unterrichtstätigkeit an der Landesmusikschule Ried im Innkreis.  21 Jahren war ich Dirigent der Trachtenkapelle Schildorn.

Erst spät entdeckte ich die Liebe zur Panflöte. Anfangs versuchte ich mich autodidaktisch; später Besuch einiger Meisterkurse in der Schweiz,  Deutschland und Österreich bei Nicolae Pirvu, Damian Luca,  Matthias Schlubeck und Ulrich Herkenhoff.  

Im November 2009 legte ich die Abschlussprüfung an der Anton-Bruckner-Privatuniversität im Fach Panflöte bei Ulrich Herkenhoff ab. 

Ich bin ständiges Mitglied im Lehrerkollegium, der jährl. internationalen Panflötenwoche an der Musikakademie Schlubeck in Bellersen.  

Aktiv musiziere ich im Ensemble PanTastiCo sowie im Kammermusiktrio der LMS Ried.