Parachkev Hadjiev : Zwölf bulgarische Tänze

Herausgegeben für Panflöte und Klavier von Ulrich Herkenhoff

Best.Nr.: MU 019 - Euro 16,00 + Versand

 

Hörbeispiele mp3, Ulrich Herkenhoff-Panflöte, Matthias Keller-Klavier ( 1992 ) :

Notenbeispiele, pdf:

Geben Sie hier Ihre Bestellung auf :

Für eine Bestellung schreiben Sie bitte einfach eine eMail. Die von Ihnen bestellten Waren kommen dann auf günstigstem Wege mit der Post zu Ihnen. Eine Rechnung, zahlbar per Bank-Überweisung oder mit PayPal liegt bei. Bitte geben Sie bei Ihrer Bestellung Ihre komplette Adresse und die jeweiligen Bestellnummern an !

Für Ihre eMail klicken Sie einfach hier :

 

Falls Sie kein eMail-Programm installiert haben, dann mailen Sie einfach unter Verwendung dieser eMail-Adresse :

Ulrich.Herkenhoff@t-online.de

Selbstverständlich können Sie auch per Telefon oder FAX bestellen : 
Tel.: +49 (0)7121 5680110
FAX: +49 (0)7121 5680111

Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und ist bei NEUKUNDEN nur noch bei geringen Beträgen bis 30 Euro möglich. Bei höheren Beträgen werde ich um Vorauskasse bitten, was im Einzelfall 
per eMail besprochen werden wird. 

 Sie möchten lieber persönlich im Musikgeschäft einkaufen, dann besuchen Sie diese Seite:

...hier finden Sie leicht einen passenden Händler in Ihrer Nähe. Sollte die Ware nicht vorrätig sein, so sagen Sie dem Händler, daß er die Druckausgaben bei Grahl & Nicklas / Frankfurt bestellen kann.

 

 

Achtung Musikalienhändler !!!

Ab sofort wird das Verlagsprogramm des MUSCAL-VERLAG Ulrich Herkenhoff für den Handel exklusiv durch den Großhändler Grahl & Nicklas / Frankfurt vetrieben. Für Ihre Bestellung klicken Sie bitte hier:

 

Parashkev Hadjiev is son of Todor Hadjiev. His versatile creative, pedagogic and social work won him recognition as one of the leading figures that shaped the Bulgarian professional music and music culture in the second half of the 20th century. He graduated from the State Academy of Music (1936) majoring in Piano under Andrey Stoyanov and Composition under Pancho Vladigerov. In 1937 he specialised with Joseph Marx in Vienna. From 1938 to 1940 he studied Composition with H. Tissen at the Hochschule fьr Musik in Berlin. Upon return he taught Harmony at the State Academy of Music. In 1947 he was appointed Full Professor of Harmony and Composition, a post he held for over forty years. He wrote textbooks of harmony and music theory essentials. He chaired the Union of Bulgarian Composers (1990-92).

He is the most prolific Bulgarian stage music composer, for he wrote 21 operas, 6 operettas and 3 musicals, 1 ballet, etc., performed over 150 times and characteristic for the Bulgarian opera and operetta repertoire after the 1950s. Some of the works were staged in Belgium, the Czech Republic, Germany, Russia, etc. He also wrote symphony and chamber music, over 500 choral songs, more than 1000 children’s and school songs, 20 pop songs, over 500 arrangements of traditional songs, film music. Substantial part of his work was published. It is still used for pedagogic purposes. He won the most important Bulgarian State awards and distinctions.

Zwei Einspielungen dieser Tänze, sowohl für Panflöte und Klavier wie auch für Panflöte und Orchester sind auf diesen CD's erschienen :